Krugobaikalka

ISLAND - Raues Paradies

Bilder und Geschichten von Wanderungen am Rand der Zivilisation

„Es geht immer höher in den Norden und die Weite nimmt deutlich zu. Die Weite ist so groß, dass man sie kaum noch fassen kann.  Man badet in ihr, sie nimmt einen voll und ganz ein. Das ist es, was ich am Norden so sehr liebe.“ (Heiko Klotz, 2009)

Die Liebe zur Weite und die Liebe zu Wasser in all seinen Erscheinungsformen treibt den Komponisten und Fotografen Heiko Klotz immer wieder Richtung Norden. Dort erforscht und erwandert er voller Begeisterung Gegenden am Rande und jenseits der Zivilisation. Und natürlich hat er seine Fotoausrüstung immer dabei.

Krugobaikalka

Island ist das Land der Elfen und Trolle, das Land, in dem sich Wasser und Feuer einen nicht enden wollenden Kampf liefern.

Seit Heiko Klotz 2004 das erste Mal Island für sich entdeckte, übt diese wunderbare Insel immer wieder eine magische Anziehung auf ihn aus. Er kehrte immer wieder zurück und begann, sich durch Wanderungen der Magie Islands zu nähern. Außerdem konnte er an mehreren Allradtouren im isländischen Hochland teilnehmen.

Ein besonderes Erlebnis war eine Winterreise nach Island. Der Zauber von gefrierenden Wasserfällen ist unvergesslich.

Tscherski-Spitze

Der „Goldene Zirkel“ und die „Blaue Lagune“ dürfen in diesem Vortrag natürlich nicht fehlen. Hauptaugenmerk ist allerdings die einzigartige Landschaft Islands mit Gletschern, heißen Quellen und Vulkanen sowie Industrieruinen abseits der touristischen Pfade. Der Bildervortrag führt zur Halbinsel Snæfellsnes, in die Westfjorde, ins Hochland und in die Gegenden rund um die drei Gletscher Eyjafallajökull, Mýrdalsjökull und Vatnajökull.

Der Bildervortrag „Island - Raues Paradies“ besteht aus 2 Teilen. Die Gesamtdauer beträgt ca 1,5 Stunden zuzüglich Pause. Die Bilder werden live kommentiert und teilweise mit Musik und Originalgeräuschen untermalt. Kleine Filmsequenzen ergänzen den Vortrag. Die Präsentation erfolgt mittels eines Full-HD-Beamers in hoher Qualität und Auflösung.

Der Vortrag kann auch zusammen mit dem Grönland-Vortrag unter dem Titel „Grönland-Eis und Island-Grün“ gebucht werden. Die Gesamtdauer beträgt dann ca 2,5 Stunden.

Tscherski-Spitze